chat icon Devis
chat icon Catalogue
Zurück zu allen Neuigkeiten

Einrastelement als Gelenk von TGV-Tischen

Schienenverkehrsindustrie

Ein wichtiger französischer Hersteller von Sitzen für den Bahnsektor musste eine Vorrichtung entwickeln, damit ein Tisch hochgeklappt werden kann und dieser dann automatisch in der hochgeklappten Position verbleibt. Für mehr Komfort der Fahrgäste der 1. und 2. Klasse des TGV 3G war auch ein „sanftes“ Herabsinken beim Öffnen erforderlich.
 
Das Lastenheft war besonders anspruchsvoll:
- Geringer verfügbarer Platz
- Hohe Zyklenanzahl (30.000 Öffnungs- / Schließungszyklen)
- Leise Funktionsweise
- Keinerlei Wartung im Betrieb
 
Da PINET Industrie die notwendigen industriellen Kapazitäten für die Bewältigung einer solchen Anforderung hat, konnten wir diesen neuen Auftrag übernehmen und uns durch die Entwicklung einer kompakten, leistungsfähigen und kostengünstigen Gelenklösung fester im stark wachsenden Bahnsektor etablieren.
 
Vorteile für den Kunden:
- Montage eines „einbaufertigen“ Elementes
- Einhaltung des Lastenheftes und Innovation
- Modernisierung seiner Sitzpalette
 
Vorteile für PINET Industrie:
- Schaffung eines neuen, innovativen Gelenksystems nach Maß
- Stärkere Präsenz im schnell wachsenden Bahnsektor
- Nutzung der Erfahrung bei neuen Aufträgen
 
Werkstoff:
- Gehäuse, Kolben und Kopf: wärmebehandelter Sinterstahl
- Einstellschraube und Mutter: Stahl-Güteklasse 8.8
- Federscheiben: Federstahl
- Lärmschutzscheibe: verzinkter Stahl mit Teflon
- Gewicht: 80 g
 
Befestigung und Montage:
- Das Gehäuse des Elementes wird in das Aluminiumprofil des Tisches gesetzt
- Der Kopf wird in eine Form des Tischträgers gesetzt
 
 
Wartung und Einstellung:
- Das Element wird voreingestellt geliefert und erfordert keinerlei Wartung oder Einstellung im Betrieb.